About

Moin!

Ich bin Jani­ne und wie schön, dass du da bist! 2007 habe ich mei­nen Arbeits­weg mit einer gas­tro­no­mi­schen Aus­bil­dung gestar­tet und begann sie­ben Jah­re spä­ter mei­ne Kaf­fee Kar­rie­re als Baris­ta und Store Mana­ge­rin. Es folg­te ein eige­nes Pop-up Café für sechs Mona­te. Als anschlie­ßen­de Trai­ne­rin für Rös­te­rei­en fes­tig­te ich mein Know-How und bemerk­te, dass es mir irre viel Spaß macht, mein selbst erlern­tes Wis­sen rund um das The­ma Röst­kaf­fee wei­ter zu geben.

2018 zog es mich dann in die span­nen­de Welt des Roh­kaf­fees. Zwei Jah­re war ich als Qua­li­täts­ma­na­ge­rin für einen Roh­kaf­fee Händ­ler beschäf­tigt und durf­te täg­lich die unter­schied­lichs­ten Kaf­fees rös­ten und ver­kos­ten, um die Qua­li­tät hin­ter jedem Roh­kaf­fe­e­mus­ter zu beurteilen.

Mein per­sön­li­ches High­light war mei­ne erfolg­reich absol­vier­te Prü­fung zur Q Gra­de­rin. Die vom Cof­fee Qua­li­ty Insti­tu­te (CQI) durch­ge­führ­te Prü­fung ist die welt­weit aner­kann­tes­te Kaf­­fee-Sen­­so­­rik Aus­bil­dung. Dabei ging es mir weni­ger um das Zer­ti­fi­kat an sich, son­dern viel mehr um die inten­si­ve Vor­be­rei­tungs­zeit auf die knapp 20 Prü­fun­gen, die mei­ne Sen­so­rik und Wahr­neh­mung noch ein­mal auf ein ande­res Level brachten.

Das Moin Cof­fee Lady Netz­werk grün­de­te ich im Febru­ar 2019 zunächst neben mei­nem Haupt­job. Ich woll­te ein­fach ein paar tol­le Ladies aus dem Kaf­fee­be­reich an einen Tisch brin­gen, um zu schau­en was dar­aus alles so ent­ste­hen kann. Und zack, zwei Jah­re spä­ter fin­de ich mich in mei­ner Grün­dungs­pha­se wie­der, um die­ses Pro­jekt wei­ter auszubauen.

Ich freue mich dar­auf dich auf die­se Rei­se mit­neh­men zu dürfen.

Menü