Honduras Finca Las Lomas

12,20 21,30 

Enthält 7% MwSt. DE
zzgl. Versand

Dieser Kaffee ist was für dich, wenn...
... du einen eleganten, klaren Kaffee suchst, der viel Süße und eher weniger Säure mit sich bringt.
Der ausgeprägte Körper und das samtige Mundgefühl sorgen für einen angenehmen Start in den Tag.
Er funktioniert als Filterkaffee und Espresso.

Geschmacksprofil
Kakao, Mandarine, Molasse, zarte Limette im abgekühlten Zustand.
Sehr süß mit seidigem Mundgefühl.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Die Farmer*in:

Marysa­bel Cabal­le­ro und Moi­ses Her­re­ra sind mit ihrer Fin­ca El Puen­te spä­tes­tens seit dem Gewinn des Cup of Excel­lence im Jahr 2016 nicht mehr aus der Spe­zia­li­tä­ten Kaf­fee Welt weg zu den­ken. Neben der engen Zusam­men­ar­beit ihrer Com­mu­ni­ty legen bei­de gro­ßen Wert dar­auf ihre Far­men auf rund 150 Hekt­ar Flä­che so nach­hal­tig, wie mög­lich zu betreiben.

So wer­den zum Bei­spiel die Kaf­fee­pflan­zen mit mehr Abstand zuein­an­der gepflanzt als üblich, um eine gesun­de Ent­wick­lung jedes ein­zel­nen Strauchs zu gewähr­leis­ten. Das bedeu­tet zwar weni­ger Ertrag wäh­rend der Ern­te, sorgt aber lang­fris­tig für eine bes­se­re Aus­brei­tung der Wur­zeln, gesün­de­re Böden und einer bes­se­ren Qua­li­tät der Kirschen.

Marysa­bel stammt aus einer Fami­lie von Kaf­fee Far­mern in 4. Genera­ti­on und über­nahm die Farm ihres Vaters, die sie seit 1996 zusam­men mit ihrem Ehe­mann betreibt. Zu die­ser Zeit gab es nicht vie­le Frau­en, die sich zur Auf­ga­be mach­ten, ein Kaf­fee­f­arm zu füh­ren, daher muss­te sie viel Geduld und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen auf­brin­gen, um akzep­tiert zu wer­den. Ein schö­nes Bei­spiel an dem sich zeigt, dass sich Durch­hal­te­ver­mö­gen und Wil­lens­kraft trotz Her­aus­for­de­run­gen durch­set­zen können.

Zusätzliche Information

Herkunft

Honduras, Marcala
Finca El Puente, Las Lomas

Farmer*in

Marysabel Caballero & Moises Herrera

Kaffeesorte & Varietät

100% Arabica, Red Catuai

Aufbereitung

washed anaerobic
Die Kirschen werden nach der Ernte 72 Stunden, unter Ausschluss von Sauerstoff, in einem Tank fermentiert und danach entpulpt. Der anschließende Waschprozess verleiht diesem Kaffee seine Eleganz.

Anbauhöhe

1100 m

Ernte

2020

Menü