Ecuador Lady Canephora

11,50 37,00 

Enthält 7% MwSt. DE
zzgl. Versand


Dieser Kaffee ist was für dich, wenn...
... du schon immer einmal wissen wolltest wie ein richtig guter Fine Robusta schmeckt.
Ich empfehle ihn als Espresso zuzubereiten, da er auf diese Weise komplexer ist und die leichte Fruchtsäure nicht verloren geht. Wenn du gerne Kaffee trinkst, der richtig schön kräftig ist, wirst du ihn bestimmt auch als Filter aufgebrüht mögen. Hier gilt ganz klar: einfach mal ausprobieren und schauen was schmeckt!

Geschmacksprofil
Zartbitterschokolade, Mandel und dunkle Beeren.
Die dunklen Beeren findest du vor Allem, wenn du ihn schlürfst und etwas Luft beim Trinken drunter ziehst.
Es erwartet dich ein vollmundiger, runder Espresso mit viel Süße und langem Nachgeschmack.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Die Farmerinnen:

Die Koope­ra­ti­ve Asocha­kra wur­de 2016 von meh­re­ren Frau­en gegrün­det und sorgt seit­dem dafür, dass die Kaf­fee­re­gi­on wei­ter­hin nach dem Vor­bild der Vor­fah­ren, dem Cha­kra Sys­tem betrie­ben wird. Die Idee hin­ter die­sem Sys­tem ist, dass die Indi­ge­nen Völ­ker alles zum Leben und fort­be­stehen aus ihrer unmit­tel­ba­ren Umge­bung nut­zen. Der Mensch passt sich also der Natur an und nicht anders herum.

Im genau­en bedeu­tet das, dass sie ihre Häu­ser aus den Bäu­men bau­en, die sie umge­ben, die Heil­pflan­zen nut­zen, die dort wach­sen, ihre Nah­rung zum Leben selbst anbau­en und Ern­ten erzie­len, mit denen sie Ein­kom­men durch Export gene­rie­ren kön­nen. Vor allem Frau­en erhal­ten in die­sem Sys­tem Füh­rungs­rol­len, um so zur Gleich­stel­lung der Geschlech­ter beizutragen.

Maria Shi­guan­go, die Hautpver­ant­wort­li­che der Koope­ra­ti­ve ist eine Lady, die so rich­tig mit anpa­cken kann. Die über 60jährige ist bei jedem Vor­gang mit dabei und umsorgt die Kaf­fee­pflan­zen mit der kom­plet­ten Fami­lie. Auf ihrer Farm wird aus­schließ­lich Cane­pho­ra (Robus­ta) ange­baut, den sie natu­ral auf­be­rei­tet und für den sie mit der Ern­te 2020 bei einer natio­na­len Meis­ter­schaft einen Cup­ping Score von 83,87 Punk­te erzielte.

In mei­ne Hän­de gelang­ten die­se tol­len Boh­nen mit Hil­fe von Gio Hidal­go, die 2020 Lati­tud grün­de­te und sich auf den Import von Roh­kaf­fee (vor Allem Robus­ta) aus Ecua­dor spe­zia­li­siert hat. Noch weib­li­cher kann die Lie­fer­ket­te also nicht sein!

 

Zusätzliche Information

Herkunft

Ecuador,
Sumaco Biosphere Reserve

Farmer*in

Cooperativa Asochakra,
Maria Shiguango

Kaffeesorte & Varietät

Fine Robusta,
Napa Payamino

Aufbereitung

Natural
Bereits beim Pflücken werden die schönen, reifen von den unreifen und grünen Kirschen getrennt. Eine weitere Sortierung erfolgt in einem Wassertank, indem die oben schwimmenden Kirschen entfernt werden. Die Trocknung erfolgt unter ständigem wenden
in 3-4 Wochen, je nach Wetterlage. Das sorgfältige Trennen der reifen Kirschen, bereits während der Ernte, trägt zu dieser tollen Tassenqualität bei.

Anbauhöhe

350 - 550 m

Ernte

2020

Menü